Soll der elektronische Bilderrahmen 7 Zoll oder 16 Zoll Displaygröße haben? Was erfüllt welche Bedürfnisse? Was Sie bei der Auswahl der Bildschirmgröße beachten müssen.

Die Größenvielfalt von elektronischen Bilderrahmen ist beachtlich

Die Zeiten, wo es nur ein paar Standardgrößen an elektronischen Bilderrahmen gab, ist definitiv vorbei. Von 7, 8, 10, 12, 16 Zoll ist mittlerweile alles zu kaufen. Kein Wunder also, dass die Wahl Größe bei der Kaufentscheidung des elektronischen Fotorahmens knifflig geworden ist. Denn eines haben meine Tests der digitalen Bilderrahmen bereits deutlich gezeigt: Größer ist nicht gleich besser.

Bedenken Sie: Größeres Display ist nicht gleichzusetzen mit besserem Display

Eines ist aber gewiss: Je größer die Bildschirmdiagonale, desto teurer werden die elektronischen Bilderrahmen in der Regel. Ich würde mir also vor dem Kauf des Bilderrahmens überlegen: Wie viel Zoll brauche ich wirklich?

Die Bildschirmdiagonale beeinflusst auch die Pixeldichte und somit die Detailgenauigkeit

Mein erster Tipp: Vergleichen Sie elektronische Bilderrahmen vorm Kauf miteinander, indem Sie die mithilfe der Bildschirmdiagonale und der Displayauflösung des Fotorahmens die Pixeldichte berechnen. Ein größeres Display ist bei gleichbleibender Auflösung etwas unschärfer als das kleinere. Das ist zwar in den meisten Fällen nicht sehr gravierend, aber bei genauem Hinsehen zu erkennen.

Der wohl wichtigste Faktor: Wie groß ist der durchschnittliche Betrachtungsabstand?

Es macht einen erheblichen Unterschied, ob der digitale Fotorahmen durchschnittlich von 2 Metern Entfernung betrachtet wird oder gar von 5 Metern oder mehr. Grundsätzlich gilt die Regel: Je weiter weg, desto größer sollte der elektronische Fotorahmen gekauft werden.

Wieviel Platz haben Sie zur Verfügung?

Auch wenn dieser Tipp sehr als 0815 angesehen werden kenn, ich erwähne es dennoch: Ein 7 Zoll Bilderrahmen benötigt deutlich weniger Platz als ein 12 Zoll Kaliber. Sie müssen bedenken, dass der elektronische Bilderrahmen mit Gehäuse und Standfuß erheblich wuchtiger wirkt, schon fast als Computer-Bildschirm oder kleiner TV durchgehen kann. Sie benötigen also deutlich mehr Platz am jeweiligen Standort. Lassen Sie sich also nicht täuschen: Zwischen 7 und 10 Zoll ist der zusätzliche Platzbedarf schon mehr als deutlich!

Für welche Zwecke wird der digitale Fotorahmen verwendet?

Wollen Sie den elektronische Fotorahmen in einer Schaufensterauslage verwenden, dann eignet sich ein etwas größerer Bilderrahmen besser. Wird er lediglich im Wohnzimmer verwendet, erfüllen 8 Zoll Displaygröße wohl die meisten Bedürfnisse. Wollen Sie jedoch Fotos dominant präsentieren, dann gibt auch im kleinen Wohnzimmer ein großer 12 Zoll Bilderrahmen optisch viel her. Hier gilt es, sich schon vor dem Kauf Gedanken über den Verwendungszweck zu machen. In meinen elektronischen Bilderrahmen Tests wird die genaue Bildschirmgröße natürlich immer angeführt.

Ein einfacher Test, welcher digitale Fotorahmen für Sie am besten ist

Suchen Sie ein paar gedruckte Fotos in verschiedenen Größen zusammen (sollten die meisten Leser zu Hause herumhängen haben), sonst schneiden Sie sich beliebige Fotos aus Zeitschriften aus und messen Sie die Bilddiagonale des Fotos ab (1 cm = 0,39 Zoll). So bekommen Sie ein Gespür für die Displaygrößen. Dann platzieren Sie die verschiedenen Fotogrößen dort, wo Sie den elektronischen Fotorahmen verwenden wollen. Anschließend können Sie mit unterschiedlichen Betrachtungsdistanzen experimentieren. Die Fotogröße, die Ihnen am meisten zusagt, berechnen Sie in Zoll. Das wäre dann die ideale Displaygröße des digitalen Bilderrahmens für Sie. Sollten Sie Platzmangel haben, denken Sie sich an jeder Kante des Fotos noch 3 bis 6 cm Fotorahmen-Rand dazu, das ist dann die ungefähre Größe des digitalen Fotorahmens.

Fazit: Die Wahl der Größe des digitalen Fotorahmens ist nicht einfach

Die Displaygröße von elektronischen Fotorahmen wird definitiv Ihre Freude mit dem Produkt beeinflussen. Denken Sie also kurz darüber nach. Lieber größer oder kleiner? Lieber ein dezentes Produkt oder ein wuchtiges 14 Zoll Gerät, dass fast mit einem PC-Display verwechselt werden kann? Lieber die Fotos dezent im Hintergrund präsentieren oder wollen Sie die schönen Familienfotos in deutlicher Größe im Wohnzimmer haben? Entscheidungen, die ich Ihnen leider beim Kauf Ihres digitalen Fotorahmens nicht abnehmen kann.